ANGELN IN SACHSEN – Darf derzeit geangelt werden?

Mitteilung der Sächsischen Regierung

Aufgrund der Beschränkungen anlässlich der Corona-Pandemie gilt für das Angeln in Sachsen:

Angeln in Sachsen darf ausschließlich alleine oder in Begleitung des Lebenspartners bzw. mit Angehörigen des eignen Hausstandes und nur an Angelgewässern im Umfeld des Wohnbereiches stattfinden. Nur im begründeten Ausnahmefall ist das Angeln mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person möglich. Dabei müssen von Anfang bis Ende auch die Bedingungen des allgemeinen Kontaktverbotes beachtet werden. Das gilt ebenfalls für das Angeln vom Boot aus.
Die zum Angeln notwendigen Berechtigungen (Fischereischein und Erlaubnisschein) müssen mitgeführt werden. Derzeit sind die Prüfungslokale zum Ablegen der Fischereiprüfung geschlossen.

Quelle: https://www.landwirtschaft.sachsen.de/angeln-in-sachsen-13663.html